Erfahrungsberichte


Wir bedanken uns bei unseren Kunden, für die vielen authentischen Erfahrungs-berichte. Aus Gründen des Datenschutzes vermeiden wir es, Namen und Adressen vollständig anzugeben.

33 Antworten auf „Erfahrungsberichte“

  1. Dein herzlicher Empfang, die erste Begegnung mit meiner Räubernudel Fenja, sowie die erste Führung von Fenja in einem öffentlichen Wohngebiet v. Nürnberg liessen in mir weitere Hoffnung steigen, dass Du Fenja in einem 4-stündigen Crash-Kurs mit Deinem Handling endgültig gerade biegen könntest. […] Du hast es wirklich geschafft, mit Deiner ehrlichen & korrekten Aussage uns zu den Hundeführern zu machen, die Fenja die entsprechende Sicherheit geben, dass sie nicht uns beschützen muss, sondern, dass wir Alles im Griff haben.

    Original anzeigen

  2. […]
    Herr Combé hielt uns einen äußerst interessanten Vortrag über Hunde, die sich falsch verhalten, aber auch über Hundebesitzer, die das Verhalten ihres Hundes falsch einschätzen, die von ihrem Hundefreund einfach zu viel verlangen oder sich ihm gegenüber nicht durchsetzen können. Herr Combé bot uns nicht nur tiefe Einblicke in die Hundepsyche, sein Vortrag war auch so witzig, dass wir ihn nicht so schnell vergessen werden.
    Vielleicht kommt Herr Combé ja noch einmal ins Tierheim Unternesselbach und vertieft seinen theoretischen Vortrag mit praktischen Vorführungen mit unseren Tierheimhunden.

    Original anzeigen

  3. Eine Freundin kennt einen ganz tollen Trainer. Marcel Combé, also ich mich breitschlagen lassen und bin mit einem Bekannten nach Nürnberg zum Termin. […]
    Ich habe selten so jemanden gesehen, der sich so für den Tierschutz und die Hunde engagiert. Er arbeitet u.a. für das TH Nürnberg und ist eigentlich fast rund um die Uhr beschäftigt. Sogar aus Berlin kommen Leute zu ihm. Er ist ehrlich, fleißig und sachlich nüchtern, hat sich viel Zeit und Ruhe genommen. Wir haben sogar beide Hunde zusammen lassen können. Ich bin an diesem Tag, seit langem glücklich mit meinen Beiden, wieder heim gefahren. Ich habe mir in all der Aufregung nicht alles merken können. Es war in der Kürze der Zeit auch für mich etwas zuviel. Aber das, was ich lernte und mit nach Hause nehmen konnte, reicht bis jetzt aus um wesentlich besser mit beiden zurecht zu kommen. Er war auch der 1. von all den vielen „Hundekennern“, der wörtlich zu mir sagte: „Danke daß du die beiden bei dir aufgenommen hast und dir soviel Mühe gibst.

    Original anzeigen

  4. Aber mit dem was mir Marcel alles gezeigt und erklärt hat hab ich es mittlerweise geschafft, einen fast normalen Hund aus ihr zu machen. Sie hat jetzt schon seit fast 3 Monaten nichts mehr kaputt gemacht. Auch sonst läuft alles langsam richtig gut. Sie hören beide viel besser, und vorallem Zoe hat sich richtig positiv entwickelt. Sie ist viel ausgeglichener und ruhiger geworden. Und Sie schmust wie ein Weltmeister! Vor einem Jahr noch bekam Sie die Panik, wenn man Sie am Kopf anfassen wollte. Wir drei sind mittlerweile ein richtig gutes Team geworden. Und das haben wir glaub ich hauptsächlich Marcel zu verdanken. Ohne seine Hilfe hätte ich das glaub ich nicht geschafft. Weiss gar nicht wie ich dir danken soll, ausser dass ich Deine Hilfe jedem weiterempfehle, der irgendwie Probleme mit seinem Hund hat.

    Original anzeigen

  5. Hallo, haben die Ehre gehabt Marcel Combé den Hundetrainer des Nürnberger Tierheims kennen zu lernen. Waren bei ihm wegen unserem Rotti „Tyson“ (5 Jahre) der schon einige Jahre an der Leine so gut wie alle anderen Hunde anbellte. Haben von zahlreichen Hundeschulen schon gesagt bekommen das man das nicht mehr raus kriegt. Und dann kam Marcel ein Geschenk des Himmels der uns erst einmal zeigte das, dass auch anders geht. Nach wenigen Stunden hatten wir einen fast anderen Hund. Seine Tipps und Ratschläge verhalfen uns, unseren Rotti erstmal richtig zu verstehen. Das macht es dann auch mal möglich ihn mit in die Stsdt zu nehmen was früher unmöglich war.
    Also unser Fazit: DER TYP IST EINFACH DER HAMMER!!

    Original anzeigen

  6. […] Es brauchte nur 3 Termine und dann lief unsere Wonder ganz braf ohne Leine neben uns, bellte keine Menschen mehr an und seine Angst wurde auch immer weniger. Ich will hier nur mitteilen, dass das Training kommplett gewaltfrei ablief und alles nur auch die Hundekomunikations Basic aufgebaut war. Wie waren sehr positiv ´überrascht wie schnell und effektiv die Probleme von Wonder in Griff zu kriegen waren. Ich kann Marcel Combé und seine Arbeit mit den Hunden und die Art wie er mit Ihnen unmgeht nur weiter entfehlen.
    Grüße Sarah

    Original anzeigen

  7. […]
    Dank Marcel Combé können wir jetzt mit unserem Hund fast ganz normal spazieren gehen. Wir möchten jedem raten, der mit dem Gedanken spielt, ungesehen einen Hund aus dem Süden zu nehmen, sich das genau zu überlegen, da es ein großes Risiko ist. Gerade mit kleinen Kindern ist man mit einem traumatisierten Hund recht schnell überfordert.
    Nikola und Jürgen Glöckner
    PS: Euer Hundetrainer (Marcel) ist ein wahrer Hundeflüsterer.

    Original anzeigen

Kommentare sind geschlossen.